METHODEN & MODULE

Unsere Methoden
Je nach Aufgabenstellung wählen wir in Absprache mit dem Auftraggeber die am besten geeignete Methode. Unsere Methoden sind erprobt und innovativ, stehen für Co-Intelligenz, Zusammenarbeit, Selbstorganisation und Beteiligung immer mit einem klaren Fokus auf sinnvolle Ergebnisse.

Welche Methoden werden in den Trainings eingesetzt?
Empathie-Coaching® und Body-Life-Coaching®, Training, gesprächstherapeutische Elemente, Erlebnispädagogik, indirekt-metaphorisches Handlungslernen, Naturfeedback, spezielle Kommunikationstechniken, supervisorische Elemente, Walk & Talk, Dyade, Aufstellungstechniken, Rollenspiel, Videoanalysen, Fragebögen, Art of Hosting mit den Formaten World Café, Pro Action Café, Open Space, Dialogkreise, etc.

Insbesondere wird dazu die auch durch die Vorarlberger Landesregierung eingesetzte innovative Methode des „Art of Hosting“ angewandt. Als Zusatznutzen rücken durch die Verwendung dieser Methode und Haltung integrierende Faktoren wie Loyalität, Motivation, Zufriedenheit, Sicherheit und eben Dienstleistungsqualität in den Fokus der Aufmerksamkeit der Organisation. Mögliche aktuelle kulturelle Brüche und Schieflagen werden erhoben und gleichzeitig strukturiert mit den Mitarbeitern und den Führungskräften bearbeitet. Es wird kommuniziert und behandelt was ist.

Ebenso sind Empathie und Soft Skills bei unseren Seminaren mehr als ein Markenzeichen in Hinblick Infotainment, sondern auch ein günstiger Türöffner für tiefergehende Themen von Teilnehmern. Auch und gerade „kernige Bergmenschen“ sind herzlich willkommen und werden aktiv von uns betreut und eingebunden.

 

Wir veranstalten keinen Frontalunterricht und halten keine langweiligen Power-Point Orgien ab! Die Power Point Präsentation als Impuls und das Flip Chart zur Dokumentation werden zielgerichtet eingesetzt. In unseren Seminaren und Trainings werden Gruppen- und Einzelarbeiten durchgeführt, die indoor und/oder outdoor stattfinden. Die eingesetzten Methoden sind vielfach erprobt und ermöglichen ein schnelles und direktes Umsetzen der Lerninhalte! Gleichzeitig werden unsere Trainings nicht nach strikten Rezepten abgehalten, sondern inkludieren ein gesundes Maß an Flexibilität, damit wir auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Einzelnen bestens eingehen können. Wir arbeiten immer ressourcenorientiert und nicht defizitorientiert!

Feedback- und Nachwirkgespräche werden in laufenden Projekten bzw. ca. 1 Monat nach Projektende von uns persönlich nach Absprache durchgeführt.

Blitzlichtfeedback und Evaluierungsbogen dienen der Erfolgsevaluierung und der Qualitätssicherung.

 

Unsere Module
Nach Rücksprache mit dem Auftraggeber verwenden wir Module wie bspw: