HALLO DIENSTMANN!

von WOLFGANG

ist eine berühmte Filmkomödie mit Hans Moser rund um einen sehr grantigen Dienstmann! Mich amüsiert der grantige Dienstleister im Film heute noch – allerdings dient er manch finster dreinschauendem Parkplatzzampano als Vorbild, den es als zahlender Gast auf dem Weg zur Kassa erst einmal mutig zu überwinden gilt. Verbannt in den hintersten Parkplatzwinkel machst Du Dich – beladen mit der Ausrüstung von 2 Skikindern – auf den Weg zur Kassa um fröhlich anstehend deinen Obolus zu leisten. Freue dich des Lebens mein Freund – Du hast geparkt, hast gezahlt, jetzt kommt die Kür mit einem 3 und 4 jährigen Skiknirps links und rechts auf den Sessellift!

Wir können das – ohne Hilfe des Dienstmannes, der da in der Wärme engagiert auf seinen Bildschirm blickt. Und wir steigen auch erfolgreich aus – ohne Hilfe! Diese Zeilen klingen wie Satire – und ich schwöre ich wünschte es wäre Satire – nach über 60 Kinder – Skitagen im letzten Winter in kleinen und größeren Skigebieten ist es aber mehrheitlich Alltag statt Satire! Wir haben weitestgehend perfekte Bahnen und Lifte, beheizte Sitze in Gondeln und und – aber z.B. keine oder selten familienfreundlichen Parkplätze nahe der Station. Und leider noch immer eine Minderheit von Mitarbeitern, die sich für den Service am Gast zuständig fühlt, mithilft dem Wintersportler freundlich und fröhlich seinen Skitag rundum zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!!

Apropos Parkplatz – am 6.Jänner ca. 10 Uhr wurden wir gemeinsam mit internationalen Gästen statt auf den Parkplatz des Skigebietes unkommentiert auf die Bundesstraße durchgewinkt & herzlichen Dank für Ihren Besuch! Dass es auch anders geht zeigt die Planai: In Schladming unterstützen freundliche Mitarbeiterinnen die Wintersportler beim Parken und die Planai Bahnen ersparen so ihren Gästen und sich selber jede Menge Ärger! Vom Transportunternehmen zum Dienstleister ist tatsächlich kein einfacher Weg, aber was uns andere Branchen tagtäglich selbstverständlich vorleben, muss doch auch für eine erfolgsverwöhnte Branche wie unsere machbar sein, denn neben Erlebnis sind Service und Dienstleistung wesentliche Erfolgsfaktoren heute und in Zukunft!

Lets go for it, lieber Ski – Dienstmann, liebe Ski – Dienstfrau!!